Skip to main content
ErnährungswissenKurse & Termine

Zu Gast im Stadteilzentrum mittendrin in Wedel, Therapiehilfe e.V. – „Zucker und Sucht“

Im September war ich zu Gast beim Stadteilzentrum mittendrin in Wedel um den Mitarbeitern der Stadt Wedel in einem Inhouse – Seminar das Thema „Zucker und Sucht“ näher zu bringen.

Dabei ging es erstmal darum, das Thema Zucker physiologisch und aktuell zu bearbeiten, während wir im 2 Teil dann geschaut haben, wie der aktuelle wissenschaftliche Informationsstand für das Thema Zuckersucht aussieht. Leider ist es oft schwierig und sehr kostenintensiv neurologische Humanstudien zu solchen Themen durchzuführen.

Fazit: Die Dosis macht das Gift, aber Zucker hat das Potential das Belohnungssystem im Gehirn zu beeinflussen und kann auch Botenstoffe wie unsere Glückshormone Serotonin und Dopamin beeinflussen – reicht das um Zucker eine Droge die abhängig macht zu nennen ? Wohl eher nicht. Bei dem Suchtpotential von Zucker bewegen wir uns nach heutigem Wissensstand eher auf der Ebene auf der Ebene von Tabak und Kaffee. Aber auch da wissen wir, ist es schwierig den Konsum zu reduzieren ….Ein Thema das ich weiter verfolgen werde und gespannt bin was für weitere Forschung es dazu geben wird.

Dr. Stefanie Schoppen

Über Dr. Stefanie Schoppen

Die Ernährungs­wissenschaft­lerin forscht und lehrt seit mehr als 20 Jahren zu gesundem Essen und Trinken. 2017 gründete die Ökotrophologin das TROPHOLOGICUM - in ihrer Praxis in Hamburg-Winterhude bietet sie Ernährungsberatung für Privatpersonen an, veranstaltet Fortbildungen für Unternehmen und untertstützt wissenschaftliche Projekte im Bereich Trophologie.

© TROPHOLOGICUM - Ernährung mit Dr. Stefanie Schoppen