Skip to main content
ErnährungskurseKurse & Termine

Moby Kids Hamburg – einjähriges Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche

Von 17. Oktober 2019März 22nd, 2021Schreibe den ersten Kommentar!
Logo Moby Kids - Trophologicum - Dr. Stefanie Schoppen

 

Nächster Kursstart geplant: Bitte wenden Sie sich an Nina Holtz – www.mobykids.de

Das geläufigste Moby Kids Programm ist ein ambulantes (d.h. nicht klinisches) Gesundheitsprogramm für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht oder Adipositas. Die Teilnehmer werden in Kinder- (8-12 Jahre) und Jugendgruppen (13-17 Jahre) unterteilt. In diesen festen Gruppen treffen sie sich ein Jahr lang regelmäßig einmal pro Woche am Nachmittag.

Ein großer Bestandteil des Kurses ist das Thema Ernährung, wobei sowohl Ernährungslehre als auch die Zubereitung gesunder und trotzdem leckerer Speisen eine Rolle spielen. Wichtig ist uns aber auch der gemeinsame Sport: Die Kinder und Jugendlichen sollen Spaß an der spielerischen Bewegung entwickeln. Zusätzlich wird in regelmäßigen Verhaltenstrainings das Selbstbewusstsein gestärkt und Eigenverantwortung vermittelt. In den Schulferien bieten wir – je nach Standort und Möglichkeit – ein erlebnisorientiertes Ferienprogramm mit Ausflügen, Spielen und Workshops an.

Die einjährigen Moby Kids Gruppen in Hamburg

Die Kinder und Jugendlichen treffen sich im ganzjährigen Programm wöchentlich in Gruppen mit mindestens sechs bis höchstens zwölf etwa Gleichaltrigen. Inhaltlich setzen sich die Gruppen aus drei Bereichen zusammen: Bewegungs-, Verhaltens- und Ernährungstraining.
Beim gemeinsamen Sport wird den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, sich mit Spaß und im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu bewegen, ohne sich dabei ständig beobachtet und bewertet zu fühlen. Dabei handelt es sich vor allem um Herz-Kreislauftraining, Ausdauertraining sowie spielerische Übungen. Zur Ernährungseinheit gehören theoretische Teile der Ernährungslehre wie die typischen Zuckerfallen und natürlich die gemeinsame Zubereitung von gesunden Gerichten aus dem Buch „Moby Dicks Spaß-Diät für Kinder“. Im Verhaltenstraining stärken wir vor allem das Selbstbewusstsein der Kinder und erarbeiten gemeinsam, wie sie sich bei Mobbing am besten verhalten können. In Einzel- und Gruppengesprächen werden die individuellen Fortschritte besprochen.

Ohne die Eltern geht es nicht!

Was die Kinder und Jugendlichen bei Moby Kids lernen, muss zuhause unterstützt und weitergeführt werden. Darum gibt es mehrere Eltern-Kind-Nachmittage, an denen die Eltern ihre Kinder in die wöchentliche Gruppensitzung begleiten und Rücksprache mit den Gruppenleitern über die individuelle Entwicklung des Kindes halten können. Außerdem sollten die Eltern zusätzliche Elternabende bzw. Elternfortbildungen besuchen, zu Inhalten wie:

  1. gezielte Beratung bei der Ernährungsumstellung
  2. Hilfestellung zur Verbesserung der Freizeitgewohnheiten
  3. Aufklärung über weitere individuelle Hilfen zur Verbesserung der Familiensituation bei speziellen Problemen (z.B. Familientherapie, soziale Dienste etc.)
  4. Erläuterung medizinischer Zusammenhänge

Krankenkassen übernehmen zwischen 50 und 100 Prozent der Kurs-Kosten

Die Kosten für das einjährige Therapieprogramm variieren aufgrund der standortbedingen Voraussetzungen. Grundsätzlich können sich aber alle Krankenkassen an den Kosten beteiligen, im besten Fall sogar zu 100%. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, in welcher Höhe und unter welchen Bedingungen eine Kostenübernahme bzw. –beteiligung erfolgt.

Moby Kids-Ernährungstherapie: Termine, Standort & Anmeldung

Bitte wenden Sie sich für aktuelle Informationen über Kurse und Standorte an: Nina Holtz

Kontakt

Unsere Ergebnisse

Unsere Ergebnisse sprechen für sich. Rund 70% der Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig an den Gruppen des einjährigen Moby Kids Programms teilgenommen haben, konnten ihr Ernährungs- und Freizeitverhalten verändern und dadurch ihre Gesundheit verbessern. Vor allem aber fühlen sich diese Kinder und Jugendlichen wieder wohl in ihrer Haut!

Unser Seminarraum
Turnhalle des WTB – MobyKids Kurs

Dr. Stefanie Schoppen

Über Dr. Stefanie Schoppen

Die Ernährungs­wissenschaft­lerin forscht und lehrt seit mehr als 20 Jahren zu gesundem Essen und Trinken. 2017 gründete die Ökotrophologin das TROPHOLOGICUM - in ihrer Praxis in Hamburg-Winterhude bietet sie Ernährungsberatung für Privatpersonen an, veranstaltet Fortbildungen für Unternehmen und untertstützt wissenschaftliche Projekte im Bereich Trophologie.

© TROPHOLOGICUM - Ernährung mit Dr. Stefanie Schoppen